Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft

Sektion Bad Schwartau

Durch eine Kooperation des Gemeinnützigen Bürgervereines Bad Schwartau von 1950 e.V. und der Volkshochschule Bad Schwartau e.V. ist es gelungen, die Sektion Bad Schwartau der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft nach langen Jahren der Pause erneut zu aktivieren.


 

Ziele dieser Vereinbarung sind:

  • Interessierten Bürgern Einblick in die an der Universität Kiel geleistete Forschungsarbeit zu geben
  • An der Jugend- und Erwachsenenbildung im Lande mit zu wirken
  • Dem kulturellen Leben unserer Heimatstadt Bad Schwartau neue Impulse zu verleihen


 

Vorträge zu unterschiedlichen Themen, aus vielfältigen Bereichen der Wissenschaft und von allgemeinem Interesse sind geplant. Den Wissenschaftlern ist bewusst, dass sie vor einem Publikum interessierter Laien sprechen, die bebilderten Vorträge sind darauf ausgerichtet. In der anschließenden Diskussion werden Fragen beantwortet oder spezielle Interessen der Zuhörer vertieft.

 

Der Eintritt beträt für Erwachsene 5 Euro, Schüler und Studenten sowie Mitglieder der Universitäts-Gesellschaft frei.

Die aktuellen Vorträge

Die aktuellen Vorträge sind auch im Veranstaltungskalender des Gemeinnützigen Bürgervereins aufgeführt.

Zum Veranstaltungskalender

 

Zum Download: Termine mit der Universitäts-Gesellschaft im 2. Halbjahr 2017
SHUG_Aushang A3_2017-2 Kopie.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
Zum Download: Termine mit der Universitäts-Gesellschaft im 1. Halbjahr 2018
SHUG_Aushang A3_2018-1.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
  • Ab Januar 2018 finden die Vorträge in der Mensa des Gymnasiums am Mühlenberg statt.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Der Gemeinnützige Bürgerverein Bad Schwartau von 1950 e.V.

Vorträge mit der Schleswig-Holsteinischen Universitäts Gesellschaft

 

> zu den Informationen

Der aktuelle Bürger-Brief zur Vorschau bis Ende 2017 und Rückblick über das 1. Halbjahr 2017

steht zum Download bereit

Der nächste Bürger-Brief erscheint im Februar 2018